5 Tage Franziskusweg



 

Natur Erfahren – Kraftvoll und Entspannt Bewegen


Wir machen uns auf den Weg mit Männern, die einfach mal... 


... raus wollen aus dem gewohnten Umfeld und eine begrenzte Zeit alles hinter sich lassen wollen
... sich wieder Zeit für sich selbst und ihre wichtigsten Fragen nehmen möchten
... in Ruhe Kraft tanken wollen, um ihre wahre Männlichkeit zu spüren



Das Gehen oder Pilgern in der Natur hat eine jahrtausendealte Tradition, die immer mehr Menschen in unserer schnelllebigen Zeit als Quelle neuer Kraft und als Weg zu sich Selbst wiederentdecken.
Mit unseren Männerwegen bieten wir eine „begrenzte Auszeit“ für gleichgesinnte Männer an, die nach neuen Antworten auf Fragen zur privaten und beruflichen Lebensgestaltung suchen oder sich existentiellen Fragen nach ihrer „Wahren Natur“ stellen wollen. Ganz nach dem Motto: Damit das, was uns bewegt auch wieder mit entspannter Kraft bewegt werden kann.
 


Inhalte:

Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit der Natur –
mit der Äußeren und ebenso mit unserer Inneren Natur.

Zentrale Elemente des gemeinsamen Weges sind:

• Ausgewählte Methoden mit anschließender Reflektion als Impulsgeber für neue Antworten
• Inspiration durch die Natur für die Themen der Teilnehmer
• Das sich wiederholende Wechselspiel von Bewegung und Entspannung, von Gehen und Stille
• Der Zugang zur „Wahren Natur“, um seinen „ganz eigenen Weg“ zu finden
• Der Austausch zwischen gleichgesinnten Männern
• Spaß, Freude, (manchmal auch Überwindung) sowie gutes Essen und Trinken als ständiger Wegbegleiter


Im wörtlichen Sinne folgen wir den Spuren von Franz von Assisi, einem mittelalterlichen Reformer und Revoluzzer, über die Hügel des Franziskuswegs von der Toskana nach Umbrien. Dabei lassen wir uns von seinen Erlebnissen und Erkenntnissen aus einer Zeit inspirieren, die wie heute durch starke Veränderungen und eine Überbetonung des Materiellen gekennzeichnet war. Seine Antworten zur Inneren Freiheit, die konsequente Fokussierung auf das Wesentliche im Leben sowie die Nähe zur Natur und die gelebte Freude können uns auch heute wieder Orientierung in einer komplexen Welt geben.



Termin
12. Juni (abends) -18. Juni (morgens) 2015

 
Aufgrund der begrenzten Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs können max. 10  Teilnehmer mitkommen. Bei Interesse bitte schnell anmelden.


Voraussetzungen
Wir gehen im Durchschnitt gut 15 km, maximal ca. 25 km am Tag. Sie sollten in der Lage sein, diese Strecke mit Höhenunterschieden bis 500 m zu bewältigen. Ein Rucksack mit max. 40 Liter Fassungsvolumen ist ausreichend. Er sollte gepackt weniger als 10 kg wiegen. Da wir in gebuchten einfachen Unterkünften übernachten, brauchen Sie nur normale Wanderausrüstung und Wechselkleidung.

 
Seminargebühr
Selbständige: 690 € zzgl. MwSt. oder bei Frühbucher* 590 € zzgl. MwSt.
Privatperson:  690 € incl. MwSt.  oder bei Frühbucher* 590 € incl. MwSt.
Wiederholer** 490 € incl. bzw. zzgl. MwSt.
 
* Frühbucher – Anmeldung mind. 6 Wochen vor Seminarbeginn
** Wiederholer – Jeder Teilnehmer, der bereits mind. 3 Tage mit uns gegangen ist.

 
Die Seminargebühr beinhaltet folgende Leistungen:

Konzeption und Planung des Seminars und der Route, Coaching, Reflektion
Führung, Begleitung während der Tage, Übernachtungsbuchungen vor Ort

 
Kosten für Verpflegung, Übernachtung und Reisekosten werden von den Teilnehmern selbst übernommen.

 
Kommentare früherer Teilnehmer

"Kann wieder zu innerer Freude und ausgeglichener Ruhe gelangen"
"Besseres Verständnis für mich und mein Tun"
"Selbstvertrauen zum neuen Weg gefunden"
„Die vielen tiefgehenden Gespräche unter Männern und das Spüren der Energie der Natur“
„…die besondere Männerenergie spüren“
„Ich habe mich sehr wohl gefühlt und die Runde war getragen von gegenseitigem Respekt und Kameradschaft (im neuen Sinne). Es war viel Lebensfreude zu spüren und auch der Spaß und der Genuss (mit allen Sinnen) kamen nicht zu kurz.“
Über Franz: „Mit ihm konnte ich mich am meisten identifizieren, vielleicht weil wir einen ähnlichen beruflichen Verlauf hatten und ich mir gut vorstellen kann, welch ein taffer, harter Manager er war. Und wie er sich vom Saulus zum Paulus gewandelt hat und nun mit dem neuen Mann und dem neuen Manager unterwegs ist.“



Wegbegleiter


Franz Neumeyer
20 Jahre Erfahrung als internationaler Geschäftsführer und selbständiger Führungscoach;
Arbeiten in und mit der Natur
Ehemaliger Hochtourenführer
Johann F. Neumeyer
Knapp 30 jährige Erfahrung als Selbständiger;
Kernkompetenz im Bereich Führung und Vertrieb; Arbeiten in und mit der Natur  

 
 


Kontakt